♥ LOC-Methode ♥

Curl La La
♥curl la la – Aunt Jackie´s ♥
8. Juni 2017
Flechttechniken
FLECHTTECHNIKEN – GRUNDREGELN
10. Juli 2017
LOC

LOC-MethodeLOC-Methode

Afrokrause

Wer kennt es nicht: Trockene, strapazierte und spröde Haare!

Es gibt viele Möglichkeiten genau solche Zustände zu vermeiden. 

Zwei besondere Varianten schenken Haaren  –vor allem Afrohaaren- noch mehr Feuchtigkeit.

Die LOC– und die LCO-Methode.

Die LOC-Methode ist eine wunderbare Möglichkeit Haaren, wie z.b. vom Haartyp 4, reichlich Feuchtigkeit zu spenden.

 

Hierbei laufen 3 wichtige Schritte ab:

 

Afrohaariquid steht für den feuchten Zustand der Haare, z.b. nach der Haarwäsche oder aber auch nach dem besprühen von Wasser auf die Haare (und anschließendem Auftragen eines Leave-In Produktes). Hierbei zieht reichlich Feuchtigkeit in die Haare.Um die Feuchtigkeit zu halten, wird sie mit einem Öl deiner Wahl versiegelt.

 

OlivenölO il steht für das Öl deiner Wahl und hat die Aufgabe die Feuchtigkeit in deinen Haaren zu halten und diese fest einzuschließen. Nutzen kannst du hier für z.b.: Olivenöl, Mandelöl, Advocadoöl, Klettenwurzelöl, …

 

LOC

C ream steht für eine Haarbutter bzw. Lockencreme deiner 

Wahl. Sie bildet das I-Tüpfelchen des Ganzen und bindet das Öl noch besser in den Haaren. Somit kann Feuchtigkeit noch länger in der Afrokrause gehalten werden.

 

 

Die Öle und Haarcremes solltest du nach der Porosität deiner Haare wählen.

LOC-Methode

Ich habe mir übrigens sagen lassen, dass die LOC-Methode auch wunderbar bei Frauen funktioniert, welche glatte aber ziemlich dicke und widerspenstige Haare haben.

Hast du denselben oder einen anderen Haartyp? Wie sieht deine Erfahrung aus?Noch keine gemacht? Dann probier dich aus & lass dich überzeugen!

 

Dieser Beitrag ist als Seite intigriert! LOC-METHODE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*