Du neben mir

Afroshop-Falle?
AFROSHOP-FALLE ?
29. August 2017
HAIR WEAVING
HAIR WEAVING – Eine schützende Haarverlängerunsmethode
8. November 2017
Du neben mir

Quelle:http://i1.wp.com/musikradar.de/wordpress/wp-content/uploads/2017/06/dunebenmir.jpg

Du neben mir

 

Einen schönen Montagabend J,

heute wollte ich euch einen echt tollen Film vorstellen. Kurz vorweg: Erwartet keine perfekte Rezension von mir, sondern lediglich  meine eigene Meinung und meine Empfindung zum Film.

Wer kennt es nicht: Sonntagabend und nichts ist los. Was macht man? Man unternimmt etwas außerhalb oder man nimmt sich Zeit für sich. Um die Beine hoch zulegen um einfach mal ab zuschalten. Ich entschied mich für Zweiteres.

Ich las von dem Film schon einmal, jedoch hatte ich nie Zeit mir diesen Film an zusehen. Zumal es auch eine Romanze ist und ich eigentlich nicht auf solche Romanzen stehe.

Du neben mir

Es geht um ein Mädchen Maddy Whittier (Amandla Stenberg), welches ein stark geschwächtes Immunsystem besitzt und ihr bisheriges Leben allein in dem Haus ihrer Mutter (Anika Noni Rose), die als Ärztin agiert, verbrachte. Ihr Vater und ihr Bruder starben bei einem Autounfall als sie selbst noch ein Baby war. Zu Maddys 18. Geburtstag ziehen neue Nachbarn in das Nebenhaus und seit diesem Tag verändert sich ihr Leben.

Wer nicht gespoilert werden möchte liest bitte nicht weiter.

Sie verliebt sich in den Nachbarssohn Olly Bright (Nick Robinson). Dieser erfährt von ihrer „Krankheit“ und versucht ihr das Leben außerhalb des Hauses so nah wie möglich zu bringen, welches Maddy nur aus ihrer Phantasie kennt. Maddy unterzieht sich einer Gentherapie und geht das Risiko ein ihr Leben für einen Kurztrip nach Hawaii mit Olly  zu riskieren, ohne ihre Mutter zu informieren.  Nachdem Sie erfährt was Leben und leben bedeutet wird sie noch in Hawaii schwer krank und wird ins Krankenhaus eingeliefert. Später wacht sie in ihrem Zimmer  an Geräten angeschlossen wieder auf. Schweren Herzens verlässt sie Olly aufgrund ihrer „Krankheit“ um ihn ein besseres Leben zu ermöglichen. Er verlässt Kalifornien und zieht aus familiären Gründen mit seiner Mutter und Schwester nach New York zurück.

Tage nach dem  Maddy wieder gesund scheint, nimmt sie zufälligerweise den Anruf ihrer auf Hawaii behandelten Ärztin entgegen. Sie teilte ihr mit, dass diese Krankheit Jeden wiederfahren hätte können. Maddy wies auf ihre seltene Immunkrankheit hin. Darauf teilte die Ärztin mit, dass sie diese seltene Immunkrankheit nicht besitzt und es sich um ein Irrtum handeln muss. Sie teilte mit, dass sie allein an einem stark unterentwickelten Immunsystem leidet. Für Maddy bricht eine Welt zusammen, sie kontrolliert ihre eigenen Krankenakten im Büro ihrer Mutter und findet keinen Beleg für die Immunschwäche, welche ihr über all die Jahre eingeredet worden ist. Sie konfrontiert ihre Mutter mit der Tatsache und verlässt Kalifornien. In New York verabredet sie sich und lernt sie Olly erneut kennen um von Vorn zu beginnen.

Was mich vor allem faszinierte, dass es meine Erwartungen übertraf. Ich meine, sind wir mal ehrlich: Die meisten Filme und vor allem Romanzen sind voraussehbar. In diesem Film allerdings wird ein Höhepunkt erreicht, womit man fest damit rechnet, dass alles vorbei ist und dennoch geht es weiter. Das dieser Höhepunkt aber danach überschritten wird, damit habe selbst ich nicht gerechnet.

Eine Mutter, die den Tod zweier geliebter Menschen nicht verkraftet hat und die eigene Tochter vor dem Tod schützen wollte ohne dabei zu realisieren, dass sie ihrer Tochter selbst das Leben nimmt.

Eine wunderbare Geschichte, welche ein glückliches Ende nimmt. Und ich kann eins sagen: Dieser Film ist absolut keine vergeudete Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*